Like uns auf Facebook Mail uns..

Scandic Hamburg Emporio

In zentraler Lage, in unmittelbarer Nähe von Gänsemarkt, Alster, den angesagtesten Hamburger Einkaufsstraßen und Shopping-Passagen, finden Sie das ansprechende Design-Hotel Scandic Hamburg Emporio. Das Hotel verfügt über insgesamt 325 großzügige, anspruchs- und stilvolle Zimmer, wovon 33 barrierefrei sind (davon entsprechen 5 der DIN ISO 18040-1 bis -3 sowie der hoteleigenen Norm "Scandic Standards für die Barrierefreiheit").

Anreise
Die Anreise per PKW ist kein Problem. In der hoteleigenen Tiefgarage (kostenpflichtig) gibt es drei ausgewiesene Behindertenparkplätze.
Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt über den etwa 200 Meter entfernten, barrierefreien U-Bahnhof Gänsemarkt und die gleichnamigen Bushaltestelle der beiden Buslinien 4 und 5.

Der Eingangsbereich
Der großzügig angelegte und überdachte Eingangsbereich des Hotels ist ausreichend hell ausgeleuchtet. Neben der üblichen Drehtür, gibt es zusätzlich eine extrabreite und automatische Eingangstür, zu öffnen durch einen gut erreichbaren Schalter. Von drinnen nach draußen geht es noch leichter: Beim Verlassen des Hotels wird diese Tür durch einen Bewegungsmelder automatisch geöffnet. Die Rezeption verfügt über einen behindertengerechten, abgesenkten Bereich und ist gut beleuchtet. Selbstverständlich haben Sie auch ausreichend Platz, um die geforderten Formalitäten in Ruhe zu erledigen.
Auch an die Menschen mit Hörbehinderungen wurde gedacht: Die Rezeption ist vorbildlich mit einer Induktionsanlage versehen. Die Türen im öffentlichen Bereich sind mit elektrischen Türöffnern versehen.

Das barrierefreie WC
Das barrierefreie WC im Umfeld des Empfangs verfügt über eine extra breite schwellen- und stufenlose Eingangstür. Der Innenbereich ist ausreichend groß, hat genügend Bewegungsfläche vor und hinter der Tür und bietet dem Rollstuhlfahrer damit auch ausreichend Platz zum Wenden. Das WC ist mit zwei Stütz-/ Umsteigbügel versehen und das Waschbecken ist unterfahrbar.
Weitere barrierefreie Sanitärräume befinden sich im Tagungsbereich (siebte Etage) sowie im Fitness- und Saunabereich im Untergeschoss.

Bar / Restaurant
Im Anschluss zur Rezeption befindet sich der Barbereich, neben einer Bar gibt es weitere Sitzgelegenheiten mit unterfahrbaren Tischen und Stühlen.
Das Restaurant befindet sich in einem abgesenkten Bereich, mobilitätseingeschränkte Menschen nutzen den Lift und können sich im Restaurant selbstständig frei bewegen. Die meisten Tische im Restaurant sind unterfahrbar.
Die Speisen am Buffet sind barrierefrei positioniert, für Rollstuhlfahrer also problemlos erreichbar. Für Allergiker werden laktose- und glutenfreie Produkte angeboten.

Die Fahrstühle
Die Kabinengröße der Fahrstühle/Aufzüge entspricht der Norm (DIN EN 81-70), ein Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson haben also bequem Platz. Die Fahrstühle verfügen über eine Sprachausgabe auf Deutsch und Englisch. Die Stockwerkangaben auf der Bedienungstafel sind nicht nur in Blindenschrift vohanden, die Ziffern sind zusätzlich erhaben geprägt und damit tastbar.
Die Gänge zu den Hotelzimmern sind ausreichend hell beleuchtet und beschildert (auch als Blindensprache und fühlbare Buchstaben). Die Breite der Gänge entspricht der Norm. Der Fußboden ist ebenerdig und leicht begeh- bzw. befahrbar.

Die Tagungs-/Fitnessräume
Der Tagungsbereich im siebten Obergeschoss ist ebenerdig und barrierefrei.
Der sich im Untergeschoss befindliche Fitness- und Saunabereich ist ebenerdig. Während der Fitnessraum mit Rollstuhl zugänglich ist, ist die Sauna aufgrund ihrer Größe für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.
Das Hotel Scandic Hamburg Emporio erfüllt alle Anforderungen der entsprechenden DIN ISO - Norm und hat diesbezüglich Vorzeigecharakter

Die Zimmer
Die Eingangstüren zu den barrierefreien Zimmern sind extrabreit, schwellen- und stufenlos und verfügen neben einem Spion in gängiger Höhe, über einen zusätzlich tiefer positionierten zweiten Spion, der für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Die Türen lassen sich leicht öffnen. Die Zimmernummern sind erfühlbar und mit einem Spotlight beleuchtet. Die Bewegungsfläche vor und hinter der Tür entspricht der Norm (größer 150 cm x 150 cm).
Die Zimmer sind großzügig geschnitten, ebenerdig und barrierefrei. Der Fußboden aus unbehandeltem Holz ist leicht begeh- und befahrbar. Der offene Kleiderschrank verfügt neben Kleiderhaken und -bügeln auf Standardhöhe auch über tiefer positionierte für Rollstuhlfahrer. Die extrabreiten King-Size Betten sind höhenverstellbar. Eine Fernbedienung regelt die einzelnen Einstellungen im Kopf- und Fußbereich.
Die Bodentiefen Fenster sind auch von Rollstuhlfahrern zu öffnen, die Fenstergriffe sind gut erreichbar. Eine Verbindungstür zu einem Nachbarzimmer trägt dem Umstand Rechnung, dass der Gast bei Bedarf von einer Begleit- bzw. Pflegeperson direkt erreicht werden kann.

Der Sanitärbereich
Das großzügige barrierefreie Badezimmer verfügt neben einem ebenerdigen und extra großen Duschbereich mit befestigtem Duschstuhl über ein unterfahrbares Waschbecken. Der dazugehörige Schmink- und Rasierspiegel kann in Neigung und Höhe verstellt werden. Stützgriffe am WC und Waschbecken sind jeweils rechts und links vorhanden.
Die Bedienungselemente im Sanitärbereich heben sich kontrastreich vom Unter- und Hintergrund ab. Das Badezimmer verfügt über eine Notrufeinrichtung. Die 33 barrierefreien Zimmer unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten voneinander (Duschtrennvorrichtung).

  • Bad

    Bad

  • Fitnessraum

    Fitnessraum

  • Waschbecken

    Waschbecken

  • Zimmer

    Zimmer