Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

August-Lütgens-Park

5. Februar 2018

Allgemein
Leicht zu übersehen ist der August-Lütgens-Park in Altona. Eingerahmt durch Gebäude des ehemaligen Krankenhauses Altona ist der Zugang für Nicht-Anwohner nur schwer zu finden. Das Gelände mit grünem Innenhofcharakter wird von den Anwohnern gern als Gartenersatz genutzt. Die zentrale Grünfläche wird durch den prächtigen Baumbestand veredelt. Neben einem Spielplatz ist auch ein Bunker des Zweiten Weltkriegs Teil des Areals. Das Besondere ist die Umgestaltung der Bunkerwand zum Kletterfelsen. Zwischen April und Oktober gibt es jeweils samstags kostenloses Klettern im Angebot.

Barrierefreiheit
Die Zugänge rundum sind zumeist barrierefrei. Die Eingänge Max-Brauer-Allee(5) und Holstenstraße(6) sind allerdings leicht zu übersehen. Das Gelände ist eben und die Gehwege sind gut ausgebaut.

Auf einen Blick

August-Lütgens-Park
22767 Hamburg
Visualisierung der örtlichen Lage innerhalb Hamburgs
Übersichtsplan von August-Lütgens-ParkLegende: (1) Bedingt barrierefreier Zugang Karl-Wolff- Straße; (2) Barrierefreier Zugang 1 Hospitalstraße; (3) Barrierefreier Zugang 2 Hospitalstraße; (4) Bedingt barrierefreier Zugang 3 Hospitalstraße; (5) Barrierefreier Zugang Max-Brauer-Allee; (6) Barrierefreier Zugang Holstenstraße; (SP) Spielplatz.

Lage
Zwischen Max-Brauer-Allee, Holstenstraße, Karl-Wolff-Straße und Hospitalstraße
Fläche 16 Hektar
Spielplätze 1

Barrierefreiheit

Toiletten 0
Sitzgelegenheiten 10
Mobilität
-

Barrierefreie Anfahrt per ÖPNV

Mögliche aktuelle Einschränkungen:
Busse 15, 20, 25 183 und 283 bis Max- Brauer- Allee (Mitte).