Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Hayns Park

5. April 2018

Große Liegewiese im Haynspark in Hamburg Eppendorf. Im Vordergrund ein befestigter Kiesweg, im Hintergrund die Wiese und einige Laubbäume

Große Liegewiese im westlichen Parkteil, auf Höhe des Rundbaus


Allgemein
Haynspark in Hamburg Eppendorf. Zu sehen ist ein befestiger Kiesweg mit angrenzender Wiese, im Hintergrund der Pavillon im "Monopterus"- Stil

Große Liegewiese auf der Westseite in Höhe des Pavillons im Monopterus- Stil

Die Geschichte des Hayns Parks geht auf den Landbesitz des ehemaligen Bürgermeisters und Senators Max Theodor Hayn zurück. In den dreißiger Jahren des 20. Jahrhundert wurde das Gelände dann am idyllischen Alsterlauf zum öffentlichen Park gewandelt. Das Gewässer bekommt hier in den Gefilden des Parks etwas mehr Auslauf als in den engen Kanälen, was zusammen mit den Brücken die besondere hanseatische Atmosphäre des Parks ausmacht. Die Anlage hat neben Spiel- und Liegewiesen auch Raum für Spaziergänge sowie einen Kinderspielplatz und als kleines Highlight im Sommer ein Planschbecken für die Kleinsten.

Zu den Charakteristika gehört auch ein kleiner Monopteros, auch als Musentempel zu bezeichnen. Der ist allerdings leider baufällig und durch Graffiti verunstaltet. Spazierlustige können im Westen die Eppendorfer Landstraße queren und im Areal des Eppendorfer Mühlenteichs weiterlaufen. Jener ist bekannt als Winterquartier für Hamburgs Alsterschwäne.

Barrierefreiheit
Der am Ostufer gelegene Winterhuder Kai(1) ist mit Kopfsteinen gepflastert. Die Bogen- Brücke zum Westufer, wo das Hauptareal des Parks liegt, hat eine kurze aber knackige Steigung. Gleiches gilt für die Holzbrücken entlang der Westflanke. Gemäßigter ist der westliche Zugang, versteckt direkt neben dem Lustspielhaus Alma Hoppe(2), der leicht abschüssig in den Park führt. Auch der Zugang Eppendorfer Landstraße, Höhe Eppendorfer Marktplatz(4) sowie ein Stück weiter in Höhe Schubackstraße(6), sind barrierefrei. Letzterer ist auch der Übergang zum Mühlenteich. Die Gehwege sind gut ausgebaut. Zur Anfahrt wird die Stadtbuslinie 114 (Haltestelle Schubackstraße) empfohlen.

Fotos der Zugangsbereiche


Text und Fotos: LB

Schreibe einen Kommentar

Auf einen Blick

Hayns Park
Hamburg Eppendorf
20251 Hamburg
Visualisierung der örtlichen Lage innerhalb Hamburgs
Übersichtsplan von Hayns Park(1) Bedingt barrierefreier Zugang: Winterhuder Fährhaus, Winterhuder Kai; (2) Barrierefreier Zugang: Ludolfstraße, Alma Hoppe Lustspielhaus; (3) Barrierefreier Zugang: Tewessteg; (4) Barrierefreier Zugang: Verkehrsknoten Eppendorfer Landstraße, Eppendorfer Marktplatz, Ludolfstraße; (5) Nicht barrierefreier Zugang: Eppendorfer Landstraße (Mitte); (6) Barrierefreier Zugang: Eppendorfer Landstraße (Höhe Schubackstraße); (7) Meenkwiese; (*1*) Kinderplanschbecken; (*2*) Pavillon Monopteros

Lage
Zwischen der Eppendorfer Landstraße und der Alster
Fläche 4.8 Hektar
Spielplätze 1

Barrierefreiheit

Toiletten 0
Sitzgelegenheiten 10
Mobilität
Fast uneingeschränkt

Barrierefreie Anfahrt per ÖPNV

Haltestelle Hudtwalckerstraße (U1, Stadtbus 109, Metrobusse 20, 25 und 26 sowie Nachtbusse 600 und 606)
Verbindung suchen
Verbindung suchen Haltestelle Schubackstraße (Stadtbus 114)