Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Beiträge zum Stichwort ‘Elbe’

Elbpark Entenwerder

11. Juni 2018 | Kategorie:

Allgemein Zwischen Billwerder Bucht und den Billhorner Elbbrücken liegt der Elbpark Entenwerder. Das rund 16 Hektar große Areal an der Norderelbe ragt im Westen wie eine Halbinsel in die Norderelbe, in den Oberhafenkanal und das Kanalbecken „Haken“ hinein. Das Halbrund ist hier wie ein Aussichtsplateau angelegt, um das Gewässer und die schönen Elbbrücken zu genießen. Das und die Industriesilhouette vom […]

Weiter lesen...


Hirschpark

30. Mai 2018 | Kategorie:

Picknick mit Chopin Brilliant, melodramatisch, überirdisch schön: Chopins Klavierkonzerte wecken Sehnsucht nach der Zeit der Romantik. Tatsächlich, es gibt sie noch, fern von globalen Bedrohungen lebt sie im Grün der Elbvororte – im Hirschpark. Ein weißes Herrenhaus inmitten malerischer Landschaft mit uralten Bäumen: schon der Parkeingang Elbchaussee fühlt sich an wie die Landszene im Ballett „Die Kameliendame“. Die traumhafte Liebesgeschichte […]

Weiter lesen...


Lohsepark

23. April 2018 | Kategorie:

Grünes Hausboot mit zarter Seele „Stadt.Park.Fluss“: das furiose Debut eines Gartens am Wasser. Drei Tage dauerte das Eröffnungsfest 2016 des Lohseparks in der HafenCity– ein buntes Kaleidoskop aus Theater, Lesungen, Spielparcours, Segensritual und multikultureller Musik. Unter Anderem waren diese jungen Herren mit feurigen Nomadenherzen dabei: Danube´s Banks, die Meister des atemberaubend schnellen Gypsy- Swing mit eingewebten Spuren von Latin, Klezmer […]

Weiter lesen...


St. Pauli

28. Februar 2018 | Kategorie:

Ramba Zamba mit ganz viel Herz Touristen kichern mit schöner Regelmäßigkeit, wenn Ihnen eine ortskundige Fremdenführerin erzählt, dass St. Pauli seinen Namen von Gottes Gnaden erhielt. „Was?“ heißt es dann, „die sündigste Meile der Welt, heißt nach einer Kirche?“ Nun, so ganz erstaunlich ist das eigentlich nicht. Ja, man könnte sogar behaupten, Milieu und Glaube gehören geradezu zusammen. Schon Jesus […]

Weiter lesen...


Ottensen

21. Februar 2018 | Kategorie:

Die Keimzelle des Multikulti „Die Freie und Hansestadt Hamburg hat 104 Stadtteile. Einer davon heißt Ottensen. Er liegt im Hamburger Westen, genau neun S-Bahn-Minuten von der City entfernt. (…) Ottensen ist keinesfalls Hamburgs größter Stadteil. Es ist nicht sein bekanntester. Es ist nicht sein schönster. Es ist beileibe auch nicht sein modernster. Auch nicht sein elegantester. Aber viele sind einer […]

Weiter lesen...


Nienstedten

21. Februar 2018 | Kategorie:

Wo die Kirche noch im Dorf steht Namentlich erwähnt wurde der Ort Nienstedten erstmals im Jahr 1297. Damals hieß er noch Nygenstede, was so viel wie neue Stätte bedeutet. Er gehört zusammen mit den Stadtteilen Rissen, Iserbrook, Blankenese und Othmarschen zu den sogenannten Elbvororten. Alle liegen im Westen Hamburgs in der Nähe der Elbe und sind im Bezirk Altona. Kommen […]

Weiter lesen...


Neustadt

20. Februar 2018 | Kategorie:

400 Jahre jung Die Neustadt liegt zentral zwischen der Altstadt, St. Pauli und Rotherbaum. Die Grenzen werden vom Alsterfleet im Osten, der Elbe im Süden und den Wallanlagen zwischen Elbe und Binnenalster nach Westen und Norden gebildet. Der Stadtteil ist eine Mischung aus Geschäften, Kontoren und Banken. Zudem ist er auch innenstadtnah und bietet daher auch begehrte Wohnquartiere überwiegend rund […]

Weiter lesen...


HafenCity

14. Februar 2018 | Kategorie:

Gedacht, gesagt, getan Manche Dinge gehen in Hamburg auch richtig schnell. Die HafenCity ist sicherlich ein gutes Beispiel dafür: Ein ganzer Stadtteil direkt an der Elbe, der entscheidend zu Hamburgs maritimer Identität beiträgt, im wahrsten Sinne des Wortes einfach aus dem Boden gestampft. Die HafenCity liegt zwischen dem Baumwall im Westen, den Deichtorhallen im Osten und wird im Süden durch […]

Weiter lesen...


Cranz

24. Januar 2018 | Kategorie:

Apfel-Cranz – eine Vatertags-Feldstudie im Alten Land Cranz, das kleine Dorf an der Este, wird von einem Mythos umrankt: am Vatertag, dem beliebten Feiertag, sollen die Herren als Bollerwagen-Bohémiens im Alten Land unterwegs sein. In Deutschlands größtem Obstanbaugebiet ist gerade Apfelblüte, und die von Vaterpflichten Beurlaubten steuern gut gelaunt die Restaurants auf dem Deich an, um bei Nord-Bier und bärigen […]

Weiter lesen...


Blankenese

22. Januar 2018 | Kategorie:

Ausflugsziel mit Hindernissen Blankenese liegt im Westen Hamburgs, direkt am nördlichen Ufer der Unterelbe. Auf dem Süllberg und um ihn herum erstreckt sich ein Gebiet, das als besonders vornehm gilt. Und tatsächlich ist das durchschnittliche Grundeinkommen hier etwa dreimal so hoch wie in ganz Hamburg. An vier Tagen in der Woche gönnt man sich einen Wochenmarkt. Mittwochs sogar in Bio. […]

Weiter lesen...