Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Beiträge zum Stichwort ‘Helmut Schmidt’

Loki-Schmidt-Garten

31. Mai 2018 | Kategorie:

„Das Lied von der Erde“ Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ war ein leidenschaftliches Bekenntnis zur Natur. Ähnliches wie der Komponist sah Loki Schmidt in Blumen, Sträuchern und Bäumen: pure Poesie. Die berühmte Botanikerin und Gattin des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt „ging auch schon mal im Park des Kanzlerbungalows vor Blumen auf die Knie, um sie dem Besuch zu zeigen“ […]

Weiter lesen...


Barmbek

7. März 2018 | Kategorie:

Vom Dorf zur Vorstadt: Stadtteil der Gegensätze Barmbek gehört zum Bezirk Hamburg-Nord, namensgebend für den Stadtteil war der Bach Barnebeke, die heutige Osterbek. Bis in die 1860er Jahre war Barmbeck ein Dorf mit bewirtschafteten Höfen, 1894 wurde es von Hamburg eingemeindet, 1946 in Barmbek umbenannt und 1951 in Barmbek-Nord und -Süd geteilt. Durch die guten Verbindungen in die Innenstadt, die […]

Weiter lesen...


Langenhorn

19. Februar 2018 | Kategorie:

Der Norden wohnt gut – vom Wald zur Hochbahn Der Stadtteil Langenhorn gehört zum Bezirk Hamburg-Nord. Im Süden wird er durch Fuhlsbüttel, im Westen und Norden durch die zu Schleswig-Holstein gehörende Stadt Norderstedt und im Osten durch Hummelsbüttel begrenzt. Der sicher bekannteste Bürger war der Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Der Name Langenhorn entstand aus der Bezeichnung für einen großen, langgezogenen Eichen- […]

Weiter lesen...


Jenfeld

19. Februar 2018 | Kategorie:

Stadtteil „Im gelben Feld “ mit zwei Gesichtern Der Stadtteil Jenfeld liegt im Osten Hamburgs und gehört zum Bezirk Wandsbek. Begrenzt wird Jenfeld im Norden von Rahlstedt und Tonndorf, im Westen von Marienthal, im Süden von der Autobahn A24 als Grenze zu Billstedt, sowie im Osten durch Barsbüttel in Schleswig-Holstein. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts wurde das damalige Dorf, dessen […]

Weiter lesen...


Hammerbrook

14. Februar 2018 | Kategorie:

Von „Klein Venedig“ zur Bürostadt Der Stadtteil Hammerbrook liegt im Zentrum Hamburgs und hat infolge seiner wechselvollen Geschichte mehr als einmal sein Gesicht verändert. Heute wird dieser Stadtteil, der auch „City Süd“ genannt wird, durch seine modernen Bürobauten aus Klinker, Stahl und Glas geprägt. Sie säumen die schachbrettartig angelegten Straßenzüge und Kanäle, die den Stadtteil durchziehen. Wohnen wurde hier ab […]

Weiter lesen...


Fuhlsbüttel

14. Februar 2018 | Kategorie:

Dreh- und Angelpunkt Urkundliche Erwähnung fand Fuhlsbüttel erstmals im Jahre 1283. 1913 wurde Fuhlsbüttel in die Stadt Hamburg eingemeindet. Etwa zur gleichen Zeit wurde der Flughafen ausgebaut. Er nimmt zwei Drittel der Fläche Fuhlsbüttels ein und prägt den Stadtteil dementsprechend. Flughafen – Helmut-Schmidt-Airport Der älteste Flughafen Deutschlands erreicht mit über 10 Millionen Passagieren jährlich sowie 15.000 Beschäftigten eine beeindruckende Dimension. […]

Weiter lesen...


Eilbek

30. Januar 2018 | Kategorie:

Nahe dran, nicht mitten drin Zwischen Hohenfelde, Dulsberg und Wandsbek bzw. zwischen Barmbek-Süd und Hamm liegt Eilbek, ein Stadtteil der auch bei Hamburgern kaum bekannt ist und der auch nichts besonderes zu bieten hat. Selbst die Schön Klinik, das ehemalige Allgemeine Krankenhaus Eilbek, liegt eigentlich in Barmbek-Süd. Doch man wohnt gerne in Eilbek, hat Naherholung, gute Einkaufs­möglichkeiten und kurze Wege […]

Weiter lesen...


Altstadt

18. Januar 2018 | Kategorie:

Die Altstadt – das Herz der Hansestadt An einem sonnigen Tag auf dem Rathausmarkt kann man es schlagen hören, das Herz der Hansestadt. Pärchen sitzen auf den Stufen am Kriegsdenkmal an der Kleinen Alster. Schwäne und Enten paddeln gemächlich auf ihr, und von der Schleusenbrücke wehen die Klänge von Straßenmusikanten herüber. Hier befindet sich das Zentrum Hamburgs, denn die Altstadt […]

Weiter lesen...