Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Beiträge zum Stichwort ‘Stiftungen’

Stadtteilarchiv Eppendorf

30. August 2018 | Kategorie:

Über 114 Jahre Geschichte unter einem Dach: Besuch im Stadtteilarchiv Eppendorf Manch Eppendorferin und Eppendorfer hat ihn bestimmt schon entdeckt: den unscheinbaren Anbau hinter dem Kulturhaus im Julius-Reincke-Stieg. Seine Geschichte geht bis mindestens 1903 zurück. Als noch „gefallene Mädchen“ im heutigen Kulturhaus wohnten, war dort eine Wäscherei untergebracht. „Im Anbau gab es damals die Annahme- und Abgabestelle“, berichtet Maria Koser […]

Weiter lesen...


MARTINIerLEBEN

30. August 2018 | Kategorie:

Im Eppendorfer Quartier zwischen Martini- und der Frickestraße leben mehr als 600, meist ältere Menschen in Stiftswohnungen, viele mit Handicap. Junge Familien sind in den letzten Jahren hinzugekommen. Ein Anliegen des Vereins MARTINIerLEBEN (ME) ist, diese Menschen durch generationsübergreifende Angebote zu motivieren, aus ihren eigenen vier Wänden herauszukommen und aktiv am gemeinschaftlichen Leben teilzunehmen. Zum Programm gehört das Repair Café, […]

Weiter lesen...


Körber-Stiftung

30. August 2018 | Kategorie:

Arena für Gedanken Schiffshörner und Möwengeschrei, der Blick auf Elbphilharmonie und Hafendampfer: ein Ort voller Bewegung und Aufbruchsstimmung – das KörberForum. Eingefügt in die Rotklinker-Nostalgie der Speicherstadt werden vom Körber-Stiftungssitz an der Kehrwiederspitze kühne Ideen in die Welt geworfen. Für die über 100 Veranstaltungen pro Jahr – Vorträge, Podiumsdiskussionen, Konzerte, Künstlergespräche, Lesungen und Filmpremieren – ist der Eintritt frei, ebenso […]

Weiter lesen...


Literaturhaus nun barrierefreier

28. August 2018 | Kategorie: TV-Berichte

Laut dem gestrigen Bericht im NDR Hamburg Journal ist das Literaturhaus Hamburg jetzt barrierefreier! Es verfügt nun über einen neuen Fahrstuhl im denkmalgeschützten Haus über alle Etagen.

Weiter lesen...


Loki-Schmidt-Garten

31. Mai 2018 | Kategorie:

„Das Lied von der Erde“ Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ war ein leidenschaftliches Bekenntnis zur Natur. Ähnliches wie der Komponist sah Loki Schmidt in Blumen, Sträuchern und Bäumen: pure Poesie. Die berühmte Botanikerin und Gattin des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt „ging auch schon mal im Park des Kanzlerbungalows vor Blumen auf die Knie, um sie dem Besuch zu zeigen“ […]

Weiter lesen...


Eppendorf

1. Februar 2018 | Kategorie:

Angeben und ausgeben… …hier liegt beides nahe beieinander. Kaum ein Hamburger Stadtteil wird so kontrovers diskutiert wie dieser gleichzeitig „geliebte und gehasste“. Von jeher war Eppendorf eine „bessere Wohngegend“ und glücklicherweise wurden viele der wunder­schönen Jugendstilhäuser im zweiten Weltkrieg nicht zerstört. So hat dieser Stadtteil den bezaubernden Charme, der Hamburg das gewisse „britische Flair“ verleiht. Hier wohnen nicht nur Wichtige […]

Weiter lesen...


Borgfelde

24. Januar 2018 | Kategorie:

„Oben und Unten“ oder „Von der Viehweide zum Stadtteil“ Borgfelde gehört zum Bezirk Hamburg Mitte und grenzt an St. Georg, Hohenfelde, Hamm und, getrennt durch den Mittelkanal, Hammerbrook. Aufgrund der Nähe zur Hamburger Innenstadt wird Borgfelde auch gern als Stadtteil mit Potenzial vermarktet, dies sorgt für entsprechende Immobilienpreise. Das vorwiegend als Viehweide benutzte „Bürgerfeld“ – so eine mögliche Herkunftserklärung des […]

Weiter lesen...