Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Beiträge zum Stichwort ‘Wasserturm’

Sternschanzenpark

11. April 2018 | Kategorie:

Der Sternschanzenpark, allgemein bekannter unter der Bezeichnung Schanzenpark, ist eine große Grünfläche mitten im Schanzenviertel. Der Park kann als 98% barrierefrei bezeichnet werden. Der (Stern-)Schanzenpark hat seinen Namen von dem sternförmigen Verteidigungsbau, der sich anno Dazumal vor den Stadtmauern befand. Seit circa 1900 ist diese ehemalige Stadtbefestigung eine Parkanlage. Barrierefreie Anfahrt Die Lage des Parks ist insofern interessant, als das […]

Weiter lesen...


Winterhude

6. März 2018 | Kategorie:

Von allem etwas: geschützter Ort vor den Toren der Stadt Urkundlich erwähnt wird Winterhude erstmalig im Jahr 1250. Der Namenszusatz „hude“ bezeichnet einen geschützten Ort für Vieh oder Alsterkähne. Winterhude war ein typisches Bauerndorf vor den Toren Hamburgs. Nach dem großen Brand und der Aufhebung der Hamburger Torsperre 1861 begann die starke Besiedelung des Stadtteils, der erst 1894 endgültig nach […]

Weiter lesen...


Sternschanze

1. März 2018 | Kategorie:

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich mag das Schanzenviertel, denn hier trifft man Leute, bekommt Kaffee, der auch noch so heißt und abends werden die Gehwege nicht hochgeklappt. Aber fangen wir am Anfang an… Von Kanonen, Schweinen und feierwütigem Volk Im 17. Jahrhundert entstand hier eine sternförmige Verteidigungsanlage, die dem Viertel zu dem noch heute gebräuchlichen Namen verhalf. Die […]

Weiter lesen...


Alsterdorf

17. Januar 2018 | Kategorie:

Idylle im Grünen mit hohem Erholungswert Alsterdorf liegt an der namensgebenden Alster, die den Stadtteil von Nordost nach Südwest durchfließt. Im Uhrzeigersinn grenzt Alsterdorf im Osten an den Stadtteil Ohlsdorf, im Süden an Winterhude und Eppendorf, sowie im Westen an Groß Borstel. Geschichte Alsterdorf war ursprünglich ein kleines Handwerker- und Bauerndorf. Der älteste Hinweis auf den Ort findet sich in […]

Weiter lesen...