OrCam MyEye – spektakuläre Erfindung lässt Blinde wieder Bücher lesen

18. Juli 2018 | Kategorie: Produktempfehlungen

Yonatan Wexler hat OrCam entwickelt, um mit der modernsten Technologie für Blinde, Sehbehinderte und Menschen mit Leseschwierigkeiten mehr Lebensqualität zu gewinnen und diese um ein Vielfaches zu verbessern. Unabhängig vom Alter ist OrCam eine benutzerfreundliche Ergänzung zu einer herkömmlichen Brille, die sich mit möglichst einfacher Handhabung diskret tragen lässt und dem Träger wieder Unabhängigkeit verleiht.

Texterkennung, Produkterkennung und Gesichtserkennung werden einwandfrei erkannt und angekündigt, sobald sie ins Blickfeld der intelligenten Kamera der OrCam kommen. Bis zu 100 Gesichter können erfasst werden. Die integrierte Datenbank kann tausende Produkt-Barcodes speichern. OrCam speichert bis zu 150 Ihrer bevorzugten Produkte – z. B. Supermarktartikel, Drogerieartikel und Kreditkarten – und nennt sofort die korrekte Bezeichnung. Sie können wieder den Alltag allein bewältigen und sind völlig unabhängig. Jeder möchte in seinem Beruf wieder voll einsatzfähig sein. In der Schule, Zuhause oder auch unterwegs.
Sie erfahren die Uhrzeit und das Datum durch eine einfache Handbewegung.
Sie erlangen mehr Selbstständigkeit durch die leicht zu tragende Smart-Kamera. Diese trägt diskret gedruckte und digitale Texte auf jeder Oberfläche laut vor und erkennt Gesichter, ebenso Produkte und Geldscheine.
Die kleine bahnbrechende Mini-Kamera macht Zeitungen, Computer, iPhone, Bildschirme, Speisekarten, Wechselgeld, Aufkleber und Straßenschilder lesbar.
OrCam kann an der Brille problemlos befestigt werden.
Benutzerfreundlich, tragbar und funktioniert überall.
Computer und Internetverbindung sind nicht erforderlich.
Weitere Infos unter: www.orcam.com/de/
(Mit freundlicher Genehmigung vom OrCam-Team)
Text: S. St.