Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Miniatur Wunderland

30. August 2018

Die ganze Welt an einem Vormittag
Kurzurlaub gefällig? Dann besuchen Sie das Miniatur Wunderland. Bereisen Sie mit Spaß die ganze Welt. Lassen Sie sich begeistern von Pippi Langstrumpf, dem Konzert von D.J. Bobo und dem Wunderländer Flughafen. Erleben Sie die Schweizer Bergwelt, Skandinavien und den Wilden Westen oder begeben Sie sich nach Frankreich an die Cote d’ Azur.

Eine Modellbahnanlage, welche die HafenCity als Stadtteil nachbildet, während einer nächtlichen Zeitspanne

HafenCity im Miniatur Wunderland bei Nacht

Das Miniatur Wunderland ist, was der Name verspricht: Ein kleines Wunder. Viele der dargestellten Szenarien wurden mit ausgefallenen Details auf amüsante Weise aufgepeppt. Durch aufwendige Lichtregelung wird Tag und Nacht simuliert. Und wenn die Nachtschicht in der Schokoladenfabrik leckere Schokolade produziert, dann fangen auch Kinderaugen zu leuchten an. Ein großer Spaß für alt und jung – und auf jeden Fall barrierefrei. Einziger Wermutstropfen: Auch wenn die Veranstalter nur eine bestimmte Anzahl an Menschen einlassen, so ist es doch eigentlich immer rappelvoll. Genießen Sie die Stunden (wir empfehlen mindestens drei Stunden Aufenthalt) im Miniatur Wunderland und wir garantieren: Sie werden wiederkommen!

Modellbauer und Interessierte sollten unbedingt die Möglichkeit einer Führung hinter die Kulissen des Wunderlandes nutzen.

Rollstuhl- / Behinderten-Abende
An stark besuchten Tagen müssen sich im Miniatur Wunderland leider vor allem Rollstuhlfahrer eine gute Sicht auf die Anlage nahezu erkämpfen. Aus diesem Grund, finden in unregelmäßigen Abständen (ca. alle 4 – 8 Wochen) Exklusivöffnungen nur für Rollstuhlfahrer und schwerstbehinderte Menschen statt! Weitere Infos zu diesem Angebot auf miniatur-wunderland.de/besuchen/veranstaltungen/rollstuhl-abend/.
Sowohl Rollstuhlfahrer als auch Inhaber eines Schwerbehindertenausweises erhalten aber auch ansonsten immer vergünstigte Eintrittspreise.

Miniatur Wunderland (MiWuLa)
Kehrwieder 2
20457 Hamburg
Tel. 040 – 300 68 00
Website: miniatur-wunderland.de

Anreise per ÖPNV
U3, Stadtbus 111 oder Nachtbus 608 bis Haltestelle Baumwall (Elbphilharmonie) oder Stadtbus 111 und Metrobus 6 bis Haltestelle Am Sandtorkai.

Openstreetmap - Karte mit Wegestrecke von Haltestellen zum Miniatur Wunderland (MiWuLa) in Hamburg

(1) Haltestelle Baumwall (Elbphilharmonie); (2) Haltestelle „Auf dem Sande“ (Metrobus 6); (3) Haltestelle „Sandtorkai“ (Stadtbus 111); (4) Miniatur Wunderland (MiWuLa)
Kartendaten © OpenStreetMap contributors (CC-BY-SA)

Auf einen Blick

Miniatur Wunderland
Kehrwieder 2
20457 Hamburg
Telefon: +49-40-3006800
Webseite: www.miniatur-wunderland.de
Visualisierung der örtlichen Lage innerhalb Hamburgs

Außenbereich

Parkplätze
Direkt an der Brücke "Auf dem Sande" finden Sie einen Behindertenparkplatz mit 2 Stellplätzen. Weitere Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie direkt auf der Webseite vom MiWuLa unter "Besuch planen / Extras / Fragen und Antworten".
Eingangsbereich
Eingangsbereich mit Rollstuhl-Lift. Bedienung nur durch Mitarbeiter, telefonisch unter 040-300 6 800. Maximalgewicht (Rollstuhl und Insasse) 300 Kg, ansonsten bewegt sich der Lift nicht mehr.

Innenbereich

Aufzug
Nach Eingangsbereich Fahrstuhl zur Kasse
Barrierefreie Toiletten
Im Haus vorhanden.

Barrierefreie Anfahrt per ÖPNV

Haltestelle Baumwall, Elbphilharmonie (U3, Stadtbus 111 oder Nachtbus 608)
Haltestelle Am Sandtorkai (Stadtbus 111 und Metrobus 6)