Zinnschmelze

Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten:
Seite 1 | Seite 2
30. August 2018

Sie findet in der Burg am Biedermannplatz (www.die-burg-barmbek.de), Katharinas zweitem Wirkungsort, statt – samt Kostümen, Lichteffekten und Bühnentheatralik. Katharinas Leitmotiv – jeder kann tanzen – ist eine uralte Weisheit und das geflügelte Wort des Heiligen Augustinus prangt auf ihrer Website „O Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen!“ Das wissen auch die Zinne-Feen (www.tanzfee-hamburg.de): Tanzen ist – Alles auf Anfang!


Barrierefrei: Barmbeker Kulturblüten
Wenn Danube´s Banks mit ihrem flirrenden Gypsy-Sound beim Barmbeker Hoffest auftreten, wird der Bert-Kämpfert-Platz zum wippenden, tänzelnden Wesen. Das nachbarschaftsvernetzende Sommerevent kehrt jährlich wieder. Auch die „Hörspielwiese“ ist schon Zinne-Kult: zum mitgebrachten Familien-Picknick am Wendebecken Langenfort gibt es Gratis-Geschichten aus Lautsprechern. Im Winter pflegt die Zinne regelmäßig straffende Lachmuskelgymnastik beim Hamburger Comedy-Pokal und hat auch sonst viel Spaß im Repertoire: Partys, Tanz und Theater, Literatur, Vorträge, Kleinkunst und die Kinderveranstaltungen im Dachtheater (www.theaterdeck.de). Unkonventionelle Formate sprühen Funken wie das Tonali-Klassik-Konzert junger Künstler, deren Management komplett und frisch von Schülern gestaltet wurde. Mit dem großen Erweiterungsbau bekam die denkmalgeschützte kleine Zinnschmelze aus dem 19. Jahrhundert einen ästhetischen Rahmen. Alt und Neubau sind hier aufs Attraktivste vereint mit einer Saalkapazität von 150 Sitzplätzen. Neben dem Glas-Foyer liegt links das süße Café Lüttliv (www.luettliv.de), das, ebenso wie sämtliche Veranstaltungsräume und die barrierefreie Toilette mit dem Aufzug barrierefrei zu erreichen ist. So können die Kulturblüten (www.kulturblüten.de) der regen Stadtteilarbeit, die die Zinne seit 2002 durchziehen, erst richtig aufblühen. Integration und Inklusion sind häufige Themen. Obwohl das Zinne-Team sie nicht so nennt: „So komplizierte Wörter haben wir hier gar nicht: Bei uns heißt das ‚Spaß haben‘ und ‚Sich zu Hause fühlen‘.“
Na dann, Welcome to Zinnschmelze!
Text: U.Korb. Fotos: TH

Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten:
Seite 1 | Seite 2

Auf einen Blick

Zinnschmelze
Maurienstraße 19
22305 Hamburg

Telefon: +49-40-2992021
Webseite: www.zinnschmelze.de
Visualisierung der örtlichen Lage innerhalb Hamburgs

Außenbereich

Parkplätze
Parkhaus "Drosselstar": Zwischen Drossel- und Starstraße, Zufahrt über Drosselstraße.
Ein Behindertenparkplatz liegt hinter der “Alten Fabrik” des Museums der Arbeit, Zufahrt über Maurienstraße
Eingangsbereich
Ebenerdiger Zugang

Innenbereich

Aufzug
Aufzug vis-a-vis Foyer, führt in alle Etagen.
Räume
- Garderobe: Auf der Zwischenetage zum Untergeschoss, per Aufzug barrierefrei erreichbar.
- Veranstaltungssaal: Im Souterrain. Per Aufzug barrierefrei erreichbar, außerdem Freitreppe außen.
- Theaterdeck: Im Obergeschoss, barrierefrei per Aufzug zu erreichen.
Barrierefreie Toiletten
Auf der Zwischenetage zum Untergeschoss, per Aufzug barrierefrei erreichbar.
Barrierefreie Gastronomie
Café Lüttliv: ebenerdig, links vom Eingang, barrierefreier Zugang.

Barrierefreie Anfahrt per ÖPNV

Mögliche aktuelle Einschränkungen:
Haltestelle Barmbek (S1, S11, U3, Stadtbusse 166, 171, 172, 173, 177, 213 und 277 sowie Metrobusse 7 und 23 sowie Nachtbusse 600, 607 und 617,)