Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Loki-Schmidt-Garten

31. Mai 2018

Großes Lavendel-Beet, dahinter eine seeartige Wasserfläche mit daran angrenzenden weiteren bunt blühenden Blumenbeeten, Wiesen und Laubbäumen verschiedenster Arten

Nachmittag in Monét`s Gärten


Makroaufnahme einer roten Blüte mit gelb-orangenem Staubblättern und Stempel. Links und rechts etwas Blattgrün

Blütentutu

„Das Lied von der Erde“
Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ war ein leidenschaftliches Bekenntnis zur Natur. Ähnliches wie der Komponist sah Loki Schmidt in Blumen, Sträuchern und Bäumen: pure Poesie. Die berühmte Botanikerin und Gattin des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt „ging auch schon mal im Park des Kanzlerbungalows vor Blumen auf die Knie, um sie dem Besuch zu zeigen“ (aus Rainer Lehberger Loki-Schmidt Biografie). Mit Bonmots und Pflanzenexpertise nahm sie auf Banketten Politiker für sich ein und rückte mit ihrer Stiftung und der jährlichen „Misswahl“ „Blume des Jahres“ den Schutz bedrohter Arten ins Rampenlicht.

Ein gepflasterter Weg, auf dem vier Blumenkübel stehen (ein großer, zwei mittelgroße und ein kleiner). In diesen wachsen Palmen. Dahinter befindet sich ein Beet mit weiteren Palmen, Farnen und Blumen

Vor dem Blueskonzert im Café Palme

Auf ihren 20 Forschungsreisen beeindruckte sie Wissenschaftler mit ihrer Fachkenntnis. Diese und die aufgespürten Pflanzen kamen u.a. dem Botanischen Garten der Universität zugute. Seit 2012 trägt der Neue Botanische Garten in Klein Flottbek den Namen seiner Förderin, der Ehrendoktorin und Professorin Loki Schmidt. Ihr Garten ist eine Reise der Bilder und Geschichten: Rosenromantik, Landhausidylle, zierliche Asia-Gärten, Wüstenpyramiden und blühende Exotik aus aller Welt.

Learning by Loki
Duftorgeln, Tastgarten, Baumhoroskop und „Grüne Schule“(*11): Biologie live ganz im Stil der ehemaligen Lehrerin Loki. Kinder lernen auf dem weitläufigen Gelände blütenbestäubende Insekten und Baumarten kennen und können Setzlinge mitnehmen. Auch das Loki-Schmidt-Haus(*)1 ist ein ungewöhnlicher Lernort mit einer in Deutschland einmaligen Sammlung der Nutzpflanzen – Kokos, Kaffee, Kakao und anderes Kostbares zum Kochen. Die Teilsammlung „Samen und Früchte“ dient u.a. als Referenzgröße für Gutachten.

Zu sehen ist eine Ausstellung mit einigen würfelförmigen Kisten, in die Kinder ihr eigenes Museum eingebaut haben. An der Wand hängen einige quadratische Fotos, diese zeigen vermutlich den Entstehungsprozess dieser Boxen

MuseobilBOXen, ein Projekt für benachteiligte Kinder, bei dem sie ihr eigenes Museum innerhalb einer kleinen Box gestalten können

Aus dem Kinderprojekt „Querbeet“ stammen die kleinen bunten MuseobilBOXen, selbst gebastelte Sammel-Stillleben im Outfit einer Augsburger Puppenkiste. Historie aus Überseehandel und Hamburger Hafen blickt von Postern herab, Loki-Schmidt-Biografien laden zum Schmökern ein und das Sammelsurium „Und was sammelst du?“ im Erdgeschoss zum Mitmachen: einfach das Lieblingsmetier an die Säule posten.


Barrierefrei: Nachmittag in Monét`s Gärten
Die sehr ursprüngliche Parklandschaft mit dem See in der Mitte ist über den breiten Sandweg bequem zu durch­queren (von geringen Steigungen im Wald abgesehen). Leider sind einzelne Themengärten teilweise für Rollstuhl­fahrer unzugänglich, da hügelig oder mit Stufen durchsetzt.
Dazu gehören u.a. der Nutzplanzengarten, Apotheker­garten (und angrenzende Gärten an den kleinen Flussläufen), Alpinum(*)4, chinesischer(*)5 (teilweise barrierefrei) und japanischer Garten(*)6 (Achtung: auch Stufen und Treppen zum Pazifischen Nordamerikawald hin, dort auch Wegunebenheiten), Sumpfzypressen-Südamerikawald, Phylogenetische Uhr in Parkmitte, Wüsten-(*)10 und Rosengarten(*)9.
Gerader, gepflasterter Fußweg, der auf ein kleines Häuschen mit Spitzdach zuführt. Der Weg hat eine Abzweigung nach rechts. Neben dem Weg befinden sich Blumenbeete mit einer Vielzahl verschiedener blühender Blumen, Farne, Büsche, Sträucher und Bäume

Zum Bauerngarten


Aus dem kleinen reetgedeckten Pavillon (der andere am See hat Stufen) bietet sich jedoch ein traumhafter Blick auf den Rosengarten: der rosa-weiß-betupfte Blütenhügel erinnert an Claude Monets „Garten in Giverny“.
Zu sehen ist eine blau schimmernde, etwa 7m hohe gläsernde und begehbare Pyramide. Vor dieser steht eine etwa 2 Meter hohe Palme

Ausstellung „Garten = Theater“

Das Loki-Schmidt-Haus und die blauen Wüstenpyramiden sind barrierefrei. In letzteren gastieren wechselnde Ausstellungen, z.B. die Shakespeare-Ausstellung „Garten = Theater“: kunstvolle Plakate mit Rosen, Lilien und anderen Pflanzen, die der große Dramatiker und Pflanzenkenner in seinen Werken verwendet hat.
Weiter nördlich liegt der Bauerngarten(*)3 (seitlich Stufen, kleine Rampe am Eingang). Rittersporn, Heckenrosen, Kornblumen vor einer reetgedeckten Bauernkate: das perfekte Landhausambiente mit Retrocharme. Beim Sommerblueskonzert in der Zeltlounge die Zeit vergessen, dazu Erdbeerkuchen, Cappucino & Co: im Café Palme(*)2 (Zugang über kleine Rampe) klingt der Parkrundgang gemütlich aus.

Karte vom Loki-Schmidt-Garten (Neuer Botanischer Garten Klein Flottbek) in Hamburg Osdorf

(1) Barrierefreier Zugang Haltestelle Klein Flottbek; (2) Barrierefreier Haupteingang; (WC) Toiletten. Gelb: Barrierefrei (Euroschlüssel), rot: Nicht barrierefrei;
Attraktionen: (*)1 Loki-Schmidt-Haus; (*)2 Café Palme; (*)3 Bauerngarten; (*)4 Alpinum; (*)5 Chinesischer Garten; (*)6 Japanischer Garten; (*)7 Nordamerika; (*)8 Südamerikawald; (*)9 Rosengarten; (*)10 Pyramiden und Wüstengarten; (*)11 Grüne Schule.
Kartendaten © OpenStreetMap contributors (CC-BY-SA)

Porzellanblüten aus der Wüste
Achtung Schulklassen! Abenteuer in Sicht: Kletter-Alpinum, Urwaldaroma im Südamerikawald, Pyramiden und Kinderferien „Auf den Spuren der Indianer“. Im Wüstengarten, dem magischen Ort zwischen Kakteen und Palmen, würden Lokis Forschergeschichten richtig aufblühen: Liebe Lehrer, wie wär´s mit einer Lesestunde aus „Loki Schmidt. Die Biografie“ von Professor Rainer Lehberger? Mit den Geschichten „einer Kanzlergattin, die ihren 70. Geburtstag in der Namib-Wüste feierte, wo nachts die Hyänen heulten und Löwen ums Zelt tapsten. Die sich zur Vogelbeobachtung bäuchlings in ein Erdloch am afrikanischen Nakurusee legte und beim Orchideen-Suchen am Amazonas auf einen Scorpion traf. (Die Pflanzen dieser Expeditionen hat sie meist selbst gezeichnet. Aus einigen ihrer Motive entstand eine Rosenthal-Porzellantellerserie)“. Ihre Schüler fänden das sicher „Coool!“, eine Antwort ganz nach Loki-Art: herzlich und unverschnörkelt.

Loki-Schmidt-Garten: Forscher, Freigeister, Fernwehmütige und Ferienbrauchende – Ahoi!!!
Text: U. Korb. Fotos: TH und TA

Auf einen Blick

Loki-Schmidt-Garten (ehemals Neuer Botanischer Garten Klein Flottbek)
22609 Hamburg
Visualisierung der örtlichen Lage innerhalb Hamburgs
Übersichtsplan von Loki-Schmidt-Garten (ehemals Neuer Botanischer Garten Klein Flottbek)(1) Barrierefreier Zugang Haltestelle Klein Flottbek; (2) Barrierefreier Haupteingang; (WC) Toiletten. Gelb: Barrierefrei (Euroschlüssel), rot: Nicht barrierefrei; Attraktionen: (*)1 Loki-Schmidt-Haus; (*)2 Café Palme; (*)3 Bauerngarten; (*)4 Alpinum; (*)5 Chinesischer Garten; (*)6 Japanischer Garten; (*)7 Nordamerika; (*)8 Südamerikawald; (*)9 Rosengarten; (*)10 Pyramiden und Wüstengarten; (*)11 Grüne Schule.

Lage
Klein Flottbek, Ohnhorststraße. Gegenüber S-Bahn-Haltestelle Klein Flottbek
Fläche 24 Hektar
Spielplätze 0

Barrierefreiheit

Toiletten 2
Sitzgelegenheiten Zahlreiche
Mobilität
Teilweise eingeschränkt:
- Zwei Toiletten, davon nur eine barrierefrei (Haupteingang, am Pförtner­häuschen, mit Euroschlüssel)
- Rollstuhlfahrer am S-Bahnhof bitte am Gehsteig auf der Ohnhorststraße nach links abbiegen bis zum Fußgängerüberweg, diesen überqueren und auf der anderen Seite über den kleinen Feldweg parallel zur Ohnhorstsstraße zum Hauptportal des Parks fahren
- Themengärten teilweise für Rollstuhlfahrer unzugänglich, da hügelig oder mit Stufen durchsetzt
- Kleine Rampe vor Café Palme, Bauerngarten und Bibelgarten
- Waldgebiete zum Teil mit Steigungen (ca. 15%), Boden zum Teil uneben, hier Begleitperson nötig

Barrierefreie Anfahrt per ÖPNV

Mögliche aktuelle Einschränkungen:
Haltestelle Klein Flottbek, Botanischer Garten (S1, S11, Metrobusse 15 und 21)
Haltestelle Langkamp (Stadtbus 286 und Metrobus 21)