Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Kuhmühlenteich – Park

14. Mai 2018

Zu sehen ist der Mundsburger Kanal und der Anleger Mundsburger Brücke. Auf dem Kanal fahren einige "Standup - Paddler", auf einem Restaurant - Ponton sitzen einige Besucher neben einem Pagodenzelt im Freien

Sommer am Mundsburger Kanal


Zu sehen sind zahlreiche kunstvolle Gemälde in einem Schaufenster. Über diesen befindet sich der Schriftzug 'Bilderrahmungen'

Kompositionen für den Lebensgenuss

Kuhmühlenteich & Co: Café- Kunst und Design- Avantgarde
Weiße Villen mit verschnörkelten Säulen- Entrees, Wasserflächen schimmern vor sonnigen Boulevards: an Mundsburger Kanal und Kuhmühlenteich entfalten sich unvermutet leuchtende mediterrane Bilder, Cezanne, Matisse, Monet könnten sie gemalt haben. Sie zeigen Lebensgenuss, verspielte Mode und stilvoll gestaltete Mußestunden- opulent, pittoresk und punktgenau am Fluss.

Zu sehen ist linksseitig ein Altbau mit eine Schriftzug ("Serena Goldenbaum"), dahinter sitzen einige Personen vor einem Cafe. Rechts vom Fußweg stehen alleeartig angelegte Laubbäume. Zwischen diesen parken zahlreiche Autos.

Cappuccino-Art in der Papenhuder Straße 10

Straßencafés, Mode- Lädchen, Beglückendes für den Lifestyle: die angrenzende Papenhuder Straße erinnert an elegante Pariser Quartiers. Das Edelgarn- Geschäft „Hand Werk“ gruppiert Wollknäuel in Englischem Seaside- Interieur und draußen im Schaufenster lehnen sich kuschelige Strickexponate an riesige Uhren. Vor Aarons Galerie posieren kunstvoll gerahmte Bilder zwischen Barockstühlen aus Schweden, innen im Laden bestrahlt ein überdimensionaler Kronleuchter Wohnaccessoires und Bildarrangements, u.a. Originalrahmen der Impressionisten aus Paris. Den Eingang ziert ein stimmungsvolles Werk der Hamburger Malerin und Absolventin der Kunstakademie am Montparnasse, Hertha Spielberg: ein Mädchen im weißen Musselinkleid, versonnen auf einem Sessel im Morgenlicht.

Barrierefrei: Esplanaden- Urlaub

Zu sehen ist der Mundsburger Kanal, ein Zufluß zur Außenalster, genauer gesagt die Schwanenwikbrücke. Diese ziert ein altes Steingeländer sowie einige alte, metallene Straßenlaternen. An den Ufern des Mundsburger Kanals stehen Laubbäume.

Promenaden wie einst (Schwanenwikbrücke)

Solch bezaubernde Stillleben aus vergangener Zeit finden sich auch an den weitläufgen Ufern zwischen Lerchenfeld und Alster: die nach ehemaligem Vorbild restaurierte Schwanenwik- Brücke aus dem Jahr 1878 trägt nostalgische Laternen und Balustraden. Eine Etage tiefer paddeln in knallbuntes Neopren gehüllte Sportler der Alster entgegen. Die Straßengehsteige entlang der Ufer sind gut befestigt und genau richtig für zeitloses Promenieren unter imaginärem Sonnenschirm, wie man es seit Jahrhunderten dort pflegt. Barrierefreie Gehsteige mit guter Verkehrsanbindung: (1), (4), (6), (7) (siehe Karte).

Zu sehen ist die Schaufenster - Fassade eines kleinen Einzelhandels- Geschäfts in einem Altbau, welches Wolle verkauft

„Hand-Werk“ der charmanten Wolle

Nicht barrierefrei: Von der Armgartstrasse, Eilenau, Immenhof und Hartwicusstraße führen eingeschränkt bzw nicht barrierefreie Zugänge mit Gefälle > 6 % zum Ufer(2), (3), (5), (8), (9), (10). Insbesondere ist der gewässernahe schmale Uferweg am Immenhof(V) für Rollstuhlfahrer nicht geeignet (steile Pfade zum Fluss, Verlauf uneben und abschüssig). Der Gehsteig an der Eilenau endet an der Kuhmühlenbrücke in einer Stufe. Auch unter der parallel verlaufenden Eisenbahnbrücke(IV) weist der Weg diverse Stufen auf. Zudem gibt es mehrere Treppen an der Kuhmühlenbrücke(VII), (VIII), der Armgartstraße(III), dem Mundsburger Damm(II) und (IX) beim Restaurant „Anleger 1870“) und an der Schwanenwikbrücke(I), (X).

Uferträume für Fashionsäume
Zu sehen ist linksseitig die Außenfassade einer Galerie in einem Altbau, rechts davon ein durch Bäume halb im Schatten liegender, mit Steinplatten befestigter Fußweg

AARONS´Galerie: Kunst der Inszenierung

Herabhängende Erlenzweige und Kultstätten des Designs schmücken den Kuhmühlenteich: Am Fachbereich Modedesign der Hochschule für Angewandte Wissenschaften HAW in der Armgartstraße wachsen kreative Ideen internationalen Laufstegen und Karrieren entgegen. Vis-à-vis, an der Mode- Akademie JAK in der Hohenfelder Allee, ging der European Fashion Award 2016 u.a. an einen eigenen Absolventen, Julian Weth. Die Berufsfachschule spannt den Bogen von solider Technik über nachhaltige Bestrebungen bis zur futuristischen Ästhetik. Die Kreationen der JAK- auch im Ausstellungsraum im Levantehaus zu bewundern- wecken bisweilen Deja-vu- Momente: dieser cremefarbene Mini mit Tellerrock, Turban und weißen Stiefelchen hat die Londoner Swinging Sixties im Outfit. Ein schwarzes Leder- Bubikrägelchen verleiht dem Schulmädchenlook eine winzige Spur Film- Magie Noir und das hauchzarte Negligé im Brombeerton besteht aus einer Flut von neu erwachten Dornröschenblüten:
Inspirationen von Kuhmühlenteich & Co – La Belle Epoque to go.
Fotos und Text: U. Korb

Auf einen Blick

Kuhlühlenteich- Park
22082 Hamburg
Visualisierung der örtlichen Lage innerhalb Hamburgs
Übersichtsplan von Kuhlühlenteich- Park(1) Barrierefreier Zugang: Gehsteig Mundsburger Brücke, Ecke Armgartstraße; (2) Nicht barrierefreier Zugang: Uferzugang Armgartstraße (Gefälle); (3) Nicht barrierefreier Zugang: Uferzugang Eilenau (Gefälle); (4) Barrierefreier Zugang: Gehsteig an der Eilenau (Haltestelle Uhlandstraße); (5) Nicht barrierefreier Zugang: Uferzugang Immenhof (Gefälle); (6) Barrierefreier Zugang: Gehsteig Lerchenfeld (Haltestelle Uferstraße); (7) Barrierefreier Zugang: Uferzugang Immenhof bei der Kirche St. Gertrud; (8) Eingeschränkt barrierefreier Zugang: Uferzugang Schürbeker Str., Immenhof (flaches Gefälle); (9) Nicht barrierefreier Zugang: Uferzugang Hartwicusstraße (Gefälle); (10) Nicht barrierefreier Zugang: Uferzugang Hartwicusstraße (Gefälle); (I) bis (X): Nicht barrierefrei (Treppen oder steile Pfade); (*)1 Papenhuder Straße; (SP) Spielplatz

Lage
Zwischen Lerchenfeld, Immenhof, Eilenau, Hartwicusstrasse, Armgartstrasse und Schwanenwikbrücke
Fläche 9.2 Hektar
Spielplätze 1

Barrierefreiheit

Toiletten 0
Sitzgelegenheiten Zahlreiche
Mobilität
Teilweise eingeschränkt.
Barrierefreie Zugänge: (1), (4), (6), (7) zu den gut ausgebauten Gehsteigen der Armgartstraße, Eilenau. Immenhof, Hartwicusstraßesiehe mit guter Verkehrsanbindung (Vorsicht: lebhafter Verkehr). Für Rollstuhlfahrer sind die ufernahen Bereiche am besten über den barrierefreie Zugang (7) nahe der Kirche St. Gertrud am Immenhof zu erreichen. Von dort können sie ohne Hindernisse weiter bis zur Alster gelangen.
Hinweise zu den nicht barrierefreien Zugängen finden Sie im Fließtext.

Barrierefreie Anfahrt per ÖPNV

Haltestelle Uhlandstraße (U3, Stadtbusse 172 und 173)
Haltestelle Uferstraße (Stadtbusse 172 und 173, Metrobus 25 und Nachtbus 606)