Menü (Für Desktopmenü bitte Fenster verbreitern)Menü

Hennebergpark

4. Juni 2018

Befestigter Sandweg für Fußgänger in einem Laubwald. Der Weg befindet sich an einem Abhang, rechts steil aufsteigend, linksseitig steil abfallend. Der linke Wegrand durch einen hölzernen Handlauf gesichert

„Wenn du es eilig hast, gehe langsam“ (Japanisches Sprichwort)


Allgemein
Die Namensgebung geht auf die Familie Henneberg zurück, die im 19. Jahrhundert das Areal als Grundbesitz erwarb und bewirtschaftete. Ein Familienrelikt als auch Highlight im Gelände ist die allerdings erst 1887 entstandene Burg Henneberg. Etwas versteckt nahe der Poppenbüttler Schleuse liegt die im Maßstab 1:4 errichtete Burg, die nach dem Vorbild der in Thüringen stehenden Burg des Grafen Henneberg entstanden ist.

Die prächtigen Naturflächen und Wanderwege entlang der Alster liegen im Bereich des Alstertals und setzen sich im benachbarten Park Hohenbuchen fort. Die Tal- Lage bedeutet dann auch recht steile Zugänge im Norden und Süden.
Der Alsterwanderweg seinerseits zieht sich westlich bis in das innerstädtische Gebiet hin. Das Areal im Stromgebiet der Alster lädt zum Spazierengehen und Wandern ein, Sonnenwiesen gibt es keine. Dafür gibt es aber im Bereich der Schleuse Gastronomie und ganz in der Nähe das große Alstertal- Einkaufszentrum.

Barrierefreiheit
Am besten zugänglich ist der Park vom Saseler Damm aus. Der Zugang ist barrierefrei und hat nur geringes Gefälle. Wer sich vom Westen über den Alsterwanderweg nähert, kann die Unterführung der Straße nutzen. Ebenfalls günstig ist der Zugang über die Seitenstraßen Marienhof und Schleusentwiete, die zur Poppenbüttler Schleuse führen und Parkmöglichkeiten bereit halten.

Alles Andere als barrierefrei sind die Zugänge Poppenbüttler Markt sowie die westlich gelegenen Straßen Alsterredder und Basaltweg. Hier haben die Zugangswege extremes Gefälle. Die Wanderroute in Richtung des angrenzenden Hohenbuchenpark ist auch nicht frei von Steigungen. Allerdings werden die Mühen durch die Aura des Alterstals mehr als entschädigt.

Fotos der Zugänge


Lext und Fotos: LB

Auf einen Blick

Hennebergpark
22397 Hamburg
Visualisierung der örtlichen Lage innerhalb Hamburgs
Übersichtsplan von Hennebergpark(1) Barrierefreier Zugang bzw. Übergang zum Hohenbuchenpark; (2) Nicht barrierefreier Zugang auf Höhe Poppenbüttler Markt 10, Burg Henneberg (Pflastersteine, starkes Gefälle); (3) Barrierefreier Zugang Schleusentwiete, Marienhof; (4) Barrierefreie Unterführung Alsterwanderweg am Saseler Damm, Bäckerbrücke; (5) Barrierefreier Zugang Saseler Damm; (6) Nicht barrierefreier Zugang Basaltweg (Naturtreppe sowie starkes Gefälle); (7) Nicht barrierefreier Zugang Saselbergweg, Alsterredder (Poller >1m Abstand, aber extremes Gefälle); (*)1: Burg Henneberg; (*)2: Poppenbüttler Schleuse

Lage
Entlang der Alster auf Höhe Haberkamp
Fläche 2.9 Hektar
Spielplätze 0

Barrierefreiheit

Toiletten 0
Sitzgelegenheiten 10
Mobilität
Eingeschränkt

Barrierefreie Anfahrt per ÖPNV

Mögliche aktuelle Einschränkungen:
Haltestelle Schulbergredder (Stadtbusse 174, 176, 178, 179 und 276 sowie Metrobus 24 und Nachtbus 607)
Haltestelle Poppenbüttel (S1, S11, Stadtbusse 168, 174, 176, 178, 179, 276, 368 und 376 sowie Metrobusse 8, 24 und 27 und Nachtbusse 607 und 627)