Beiträge zum Stichwort ‘MARTINIerLEBEN’

Eppendorfer Aufruf für ein neues Beleuchtungskonzept auf Hamburgs Straßen und Wegen

5. November 2019 | Kategorie: Zeitungs-Berichte

Die Hamburgerinnen und Hamburger brauchen mehr Licht auf ihren Gehwegen! Das dient der Sicherheit und schützt sie vor Stolperfallen. Auch Menschen mit Kinderwagen oder Handicap würden unterstützt. Wir bitten die Bürgerschaft, sich für neue Beleuchtungsregeln in Hamburg einzusetzen! Sparbeschlüsse aus den 70-er und 80-er Jahren des vorigen Jahrhunderts müssen aufgehoben werden! Continue Reading Eppendorfer Aufruf für ein neues Beleuchtungskonzept auf Hamburgs Straßen und Wegen

Weiter lesen...


27.03.2019: Demonstrativer Rundgang durch Eppendorf für eine bessere Fußweg-Beleuchtung

20. März 2019 | Kategorie: Veranstaltungen

Die gängige Straßenbeleuchtung in Hamburg sind Bogenlampen. Ihr Licht soll in erster Linie die Fahrbahn ausleuchten. Die Gehwege werden auf diese Weise oft nur unzureichend oder gar nicht erhellt. Die Folge ist: Viele, vor allem ältere Menschen, bemerken Begrenzungen, Absätze, Unebenheiten und andere Stolperfallen nicht mehr. Ebenso erkennen sie ihnen entgegenkommende oder überholende Menschen häufig nicht. Sie werden unsicher und ängstlich. Continue Reading 27.03.2019: Demonstrativer Rundgang durch Eppendorf für eine bessere Fußweg-Beleuchtung

Weiter lesen...


MARTINIerLEBEN

30. August 2018 | Kategorie:

Im Eppendorfer Quartier zwischen Martini- und der Frickestraße leben mehr als 600, meist ältere Menschen in Stiftswohnungen, viele mit Handicap. Junge Familien sind in den letzten Jahren hinzugekommen. Ein Anliegen des Vereins MARTINIerLEBEN (ME) ist, diese Menschen durch generationsübergreifende Angebote zu motivieren, aus ihren eigenen vier Wänden herauszukommen und aktiv am gemeinschaftlichen Leben teilzunehmen. Zum Programm gehört das Repair Café,… Continue Reading MARTINIerLEBEN

Weiter lesen...


Kulturhaus Eppendorf

30. August 2018 | Kategorie:

Seit über 25 Jahren ein Haus für Alle Ein ganzer normaler Vormittag im roten Klinkerbau, einer ehemaligen Polizeiwache: aus einem Raum dringen sanfte Gitarrenklänge – Nicolas zeigt seiner Schülerin die richtigen Griffe. Nebenan konferieren Anwohner mit Stadtplanern über die Neugestaltung des Eppendorfer Marktplatzes. Morgen werden an gleicher Stelle Frauen der „Eppendorfer Masche“ Nadel und Faden in Schwingungen versetzen. Unterdessen bereiten… Continue Reading Kulturhaus Eppendorf

Weiter lesen...